Home

Click here for English

Über IAC

Intangible Assets Consulting GmbH ist ein Beratungsunternehmen für Strategie- und Organisationsentwicklung mit besonderer Ausrichtung auf Intellektuelles Kapital und wissensintensive Geschäftsprozesse.
Wir konzipieren mit unseren Kunden maßgeschneiderte Projekte für eine nachhaltige strategisch fundierte, wissensbasierte Unternehmensentwicklung und setzen diese um.
Wir zählen seit 1996 zu den Pionieren bei der Entwicklung von Methoden und Instrumenten zur Bewertung von Intellektuellem Kapital.

Nach 20 Jahren und weit über 225 Projekten verfügen wir über die größte einschlägige Umsetzungserfahrung im Bereich Wissensbilanzierung im deutschsprachigen Raum. Unser starkes Team wird durch ebenso starke Partner ergänzt.
Unsere Kunden sind führende Industrieunternehmen, KMUs, Bildungseinrichtungen, und öffentliche Organisationen.

Mission Statement

Wir sind in Europa mit besonderem Schwerpunkt auf die deutschsprachigen Regionen aktiv. Wir bieten für mittlere und große Organisationen spezialisierte Beratungsleistungen für das integrierte Management und Reporting von Intangible Assets an. Wir verbessern durch systematische Bewertungen und Analysen die strategischen Entscheidungsgrundlagen und senken Risiken bei der Fehlallokation von Ressourcen.Dabei heben wir uns vom Wettbewerb durch innovative Methoden und für den Kunden maßgeschneiderte Leistungen ab. Wir arbeiten ausnahmslos mit wissenschaftlich exzellenten Experten zusammen, die ihre interdisziplinäre Kompetenz auch in komplexen Industrieprojekten bewiesen haben und durch eigene Entwicklungsarbeiten laufend aktualisieren.


About IAC

Intangible Assets Consulting is a consulting company for strategy and organizational development, with particular focus on Intellectual Capital and knowledge-intensive business processes.
With our clients, we design tailor-made projects for sustainable strategically sound, knowledge-based business development and implement them.Since 1996, we are among the pioneers in the development of methods and tools for evaluating Intellectual Capital. After 20 years and more than 225 projects, we have the most relevant experience in implementing Intellectual Capital Reporting in the German speaking markets which is recognized in numerous guidelines and recommendations. Our strong team is complemented by equally strong partners.
Our customers are leading industrial companies, research and educational institutions, and public organizations.

Mission Statement

We are active in Europe, with particular focus on the German speaking regions. We offer specialized consulting services for the integrated management and reporting of intangible assets for medium and large organizations. We improve strategic decision-making by systematic reviews and reduce risks in the misallocation of resources.
We distinguish ourselves from competitors through innovative methods and customized services for the customer. We work exclusively with excellent scientific experts who have proven their interdisciplinary expertise in complex industrial projects and update it regularly with their own developments.

Top of the page

Header_IAC_7_1000_288.jpg

Leistungen

Intangible Assets Consulting GmbH bietet folgende Leistungen an:

  • Konzeption und Umsetzung von Organisationsentwicklungsvorhaben
  • Konzeption, Implementierung und Nachbetreuung von komplexen Wissensbilanzprojekten
  • Schulungen zu den Themen Intellektuelles Kapital in der Unternehmensführung, Systemdenken und Organisationales Lernen in Form von interaktiven Workshops oder individuellen Einzelcoachings
  • Beratung und Begleitung von Strategieprojekten

Einen Überblick über die Leistung von Intangible Assets Consulting GmbH finden Sie in diesem FLYER_IAC.

Wissensbilanzen

Die  Wissensbilanz ist eine Methode, immaterielle Erfolgsfaktoren in einem System zu identifizieren, zu bewerten und zu steuern sowie nach extern zu kommunizieren.

Vorteile und Nutzen aus dieser Methodik ist die Klärung folgender Fragen:

  • Was genau (welche immateriellen Faktoren) macht eine Organisation / ein System erfolgreich?
  • Wie verstehen die einzelnen Akteure diese Faktoren?
  • Können alle Akteure ein gemeinsames Verständnis entwickeln?
  • Wie genau hängen diese Faktoren mit den (gemeinsamen) strategischen Zielen zusammen?
  • Wie ist der Status Quo im Verhältnis zum strategisch nötigen Niveau?
  • Was (von den vielen Optionen) muss getan werden, um eventuelle Defizite auszugleichen?
  • Mit welchen Indikatoren lassen sich der Erfolg der Maßnahmen und die Veränderungen im Intellektuellen Kapital messen?
  • Wie kann man diese Ergebnisse an unterschiedliche interne und externe Stakeholder gezielt kommunizieren?

Mehr Informationen zur Methode finden Sie hier.

Typische Feedbacks der Teilnehmer unserer Wissensbilanz Workshops sind unter anderem:

  • Mich begeistert die Wissensbilanz total! Die Bilder treffen auf unsere Organisation genau zu.
  • Ich durfte als Externe beim Prozess beitragen. Das ist schon etwas Besonderes.
  • Ich konnte über meinen kleinen Teller hinaus gucken und lerne die Organisation nun viel besser kennen.
  • Wir sichern mit diesem Projekt unsere Zukunft!
  • Die Ergebnisse spiegeln hervorragend unsere Organisation.
  • Wir haben viele gute Ansätze gelistet – nun liegt es an der Weiterführung durch die Geschäftsführung.
  • Besonders toll ist der offene Austausch – das fördert das Vertrauen untereinander und verbessert die weitere Zusammenarbeit.

Seminare

Wissensbilanzen werden im allgemeinen von externen Moderatoren erstellt. In Kooperation mit dem Arbeitskreis Wissensbilanz und der Fraunhofer Akademie bieten wir ein dreistufiges Ausbildungsangebot zum “zertifizierten Wissensbilanzmoderator” an.

 

Blog

WICI Intangibles Reporting Framework

In September 2016, the WICI Intangibles Reporting Framework was published after a public consultation process. The suggested framework follows the WICI vision for “corporate reporting that integrates the communication of narrative and quantified information on how organizations create value over the short, medium and long term through the creation, management, combination and utilization of intangibles.” …

Der Beitrag der Wissensbilanz zur ISO 9001:2015

Für Qualitätsmanager stellt sich die Frage, wie (mit welchen Instrumenten) sie möglichst kosteneffektiv und einfach, dabei aber zuverlässig die zusätzlichen neuen Anforderungen erfüllen können: notwendiges Wissen indentifizieren den Entwicklungsgrad des eigenen Wissens bewerten strategische Lücken schließen Wissen weitergeben Wissen bewahren Mit der Wissensbilanz – made in Germany (WB-miG) steht ein seit 10 Jahren gereiftes und …

Angebot Wissensbilanz

Click here for English

Mit über 225 umgesetzten Wissensbilanzprojekten in vielen Branchen und Systemgrößen von der individuellen Wissensbilanz über kleine und mittlere Unternehmen, Wertketten, Konzerne bis zu Clustern und Netzwerken ist IAC der führende Anbieter von Wissensbilanzierung.

Nutzen

  • Führungsinstrument zur strategischen Unternehmensentwicklung
  • Impulsgeber für Erneuerung und Innovation
  • Vorbereitung zur Gestaltung des Generationswechsels
  • Mitarbeiterbindung und Mitarbeiterfindung
  • Absicherung von Kernkompetenzen
  • Akquisition von Fremd- und Eigenkapital

Vorgehen

Als zentraler Akteur bei der Entwicklung von Wissensbilanzmodellen und Umsetzungsvorgehen ist die Intangible Assets Consulting GmbH jeweils am neuesten Stand der Methode. Für den Ansatz “Wissensbilanz – made in Germany”  gibt es eine hervorragende Software, die den Umsetzungsprozess strukturiert und damit beschleunigt. Dank Standardisierung einzelner Basiselemente kann die Aufmerksamkeit auf die wirklich relevanten Bereiche gelegt werden.

Für die Umsetzung eines typischen Wissensbilanzprojektes in einem kleinen, wissensintensiven Unternehmen wird eine moderierte Workshopserie empfohlen, zu der ein für die Organisation repräsentatives Wissensbilanz Team eingeladen wird.

Das typische Vorgehen ist im Leitfaden Wissensbilanz und mit vielen Fallstudien und Beispielen aus der praktischen Erfahrung von Manfred Bornemann im Handbuch Wissensbilanz beschrieben und wird je nach Anforderung individuell optimiert.

Ergebnis

Ein Ergebnis der Wissensbilanz ist das Potentialportfolio. Es zeigt, welche Faktoren des Intellektuellen Kapitals den größten Einfluss auf die Erreichung der strategischen Ziele haben und gibt damit eine Priorisierung von Investitions- und Entwicklungsmaßnahmen vor.

In diesem Beispiel ist die Priorisierung auf zwei Faktoren im linken oberen Bereich sehr eindeutig.

 

 

 

Maßnahmen

Aus dem Potentialportfolio, den Begründungen zur Bewertung des Intellektuellen Kapitals und der Analyse der Wechselwirkungen werden im Anschluss an den Bewertungsprozess Maßnahmen zur Entwicklung der zentralen Einflussfaktoren abgeleitet. Die Wissensbilanz als primäre Diagnose des Status Quo ist beendet, es beginnt das systematische Management des Intellektuellen Kapitals.

Nach einer Arbeitsperiode wird erneut eine Wissensbilanz erstellt. Sie zeigt die Veränderungen, dient aber primär der Neuorientierung an den dann relevanten Fakten. Parallel fließen die Ergebnisse der Wissensbilanz in die neue Ausrichtung der Unternehmensstrategie ein, um weiterhin den Erfolg zu gewährleisten.



With over 225 converted Intellectual Capital projects in many sectors and system sizes of the individual knowledge stock of small and medium-sized enterprises, value chains, corporations, clusters and networks IAC is the leading provider of intellectual capitalization.